Barcelona – irgendwo zwischen Super-Gaudi und Churritos

Nach dem dicken B (Berlin) ist Barcelona die wohl hippste Stadt Europas – allzeit dynamisch, vibrierend und ständig den täglichen Spagat aufrechterhaltend zwischen Altem und Neuem. Gaudí, der Meister der organischen, wechselhaften – trotzdem fassungslos zeitlosen – Architektur, dominiert den touristisch geprägten Teil von Barça. Häuserfronten, die dem kindliche Charme einer Spielzeugwelle folgen, erzeugen konstante Spannungen im Auge des Betrachters; den Moment der Ruhe verweigernd. Gaudís komplexer Archiktur-Kosmos ist voller Absurditäten, ein wundervoller Kniefall vor dem einzigartigen – in Gaudís Worten „göttlichen” – Wesen der Natur. Ein Baum hier, ein Ast dort, eine aufgelöste, doch irgendwie innerlich verdrehte Ansammlung von Beobachtungen: gezeichnet auf Papier, voller Erstaunen und Zweifel durch Arbeiter, durch den Einsatz lokaler Baumaterialien, in jahrelanger und mühevoller Arbeit umgesetzt; Super-Gaudí war schon in der Entstehungsphase schwer zu begreifen, und doch wirkt alles so natürlich – geborgt von der Natur und ergänzt.

Werbung

Approaching Extreme Danger II

Die Klimakonferenz auf Bali ist heute zuende gegangen. Wegweisend sollte es werden, Einigungen sollten erziehlt werden. Viele sprachen davon, dass endlich Bewegung in die Sache „Klima“ kommt. Aber nichts dergleichen ist geschehen. Stattdessen: Beschuldigungen en masse und natürlich viel Verständnis- und Hilflosigkeit. Machen wir uns nichts vor. In Bali sitzen hochgebildete Menschen; bestehend aus Wissenschaftler, Lobbyisten, Politikern und Aktivisten.  Meinungen werden sich zugerufen und niedergeschrieben. Das wir an der Schwelle zu einer globalen Klimaänderungen stehen, das ist allen bewußt und wird nicht diskutiert.

Die Länder der dritten Welt bestehen auf Technologietransfer sowie die dazugehörigen Patentrechte, bereitgestellt durch die Hauptverursacher der Emissionen – die Industrienationen. Letztere beharren auf die gewachsenen Strukturen, was die Herausgabe  der Patente  betrifft. Ohne Patentschutz wird NIEMAND investieren und seine Technologie zur Verfügung stellen. Gibt es einen anderen Weg, um dieses Dilema, aus Sicht der ersten Welt, zu umgehen?

Approaching Extreme Danger

What makes global warming so serious and so urgent is that the great Earth system, Gaia, is trapped in a vicious circle of positive feedback. Extra heat, from any source, whether greenhouse gases, the disappearance of the Artic ice or the Amazon rain forest, is amplified, and its effects are more than additive. It is almost as if we had lit a fire to keep warm, and failed to notice, as we piled on the the fuel, that the fire was out of control and the furniture had ignited. When that happens, little time is left to put out the fire. Global warming, like a fire, is accelerating and almost no time is left to act. by James Lovelock, 2004